Wohlige Wärme aus dem Wald

Biomasse
Traditionell & modern

Unter Biomasse versteht man organische Rohstoffe, aus denen man Energie gewinnt. Beim Heizen setzt man dabei voll auf Holz. Ob als Pellets, Hackgut, Stückgut und Kombination Pellets - Stückgut – Holz hat viele Vorteile:

Zum einen wächst es stetig nach und ist dadurch immer verfügbar.
Zum anderen besticht es dank emissionsarmer Verbrennung durch seine Klimaneutralität.
Und wer nicht nur die Umwelt, sondern auch die heimische Holz- und Forstwirtschaft unterstützen will, der sollte unbedingt mit Holz für wohlige Wärme sorgen.

Förderungen

Sie heißen nicht Greta, aber wollen trotzdem etwas zum Umweltschutz beitragen? Dann setzen Sie mit uns auf Heizen mit erneuerbarer Energie.

Jetzt Informieren  

Die Vorteile im Detail

Klimaneutral und praktisch

Im Vergleich zu den fossilen Brennstoffen Gas und Öl ist Holz ein zukunftsorientierter Rohstoff. Denn Holz wächst stetig nach und ist praktisch, weil man es kostensparend transportieren und mit wenig Aufwand weiterverarbeiten kann. Das hat Holz auf Platz 1 der Biomasse-Rohstoffen gebracht.

Wertschöpfung für die Region

Holz bringt Wärme in Ihr Zuhause und stärkt zugleich die heimische Wirtschaft. Denn die Holzverarbeitung schafft Arbeitslätze in der jeweiligen Region. Das beginnt bei der Waldpflege, geht über den Transport des Holzes sowie seine Verarbeitung zu Scheitholz, Pellets oder Hackgut und endet bei der Verteilung der Wärmeenergie.

Große Mengen

Keine Sorge, für die Wärme in Ihrem Haus müssen nicht gleich ganze Wälder „sterben“. Holz ist bei uns in großen Mengen vorhanden, denn für die Produktion von Brennholz werden keine Bäume gefällt, sondern Restholz verwendet, das sich aus Ästen und so genanntem Schadholz ergibt. Ergänzt wird das Restholz von „Abfällen“ aus der Sägeindustrie.

Wir installieren
Heizungssyteme mit

Kalte Füße,
nein danke!

Bei Störungen und Notfällen Ihrer Heizanlage können Sie auf uns zählen.
Wir sind rund um die Uhr für unsere Kunden erreichbar unter:

  05574 89327